header-image

Die HV-Chochete anfangs Januar fand in einem etwas verkleinertem Rahmen statt, da einige Mitglieder krankheitshalber absagen mussten. 

Chefkoch war Toni, er hat uns ein spannendes und feines Menu mitgebracht. Die Terrine war gleichzeit auch ein Übungsgang für den Gourmetplausch.

Unser Präsident führte dann gewohnt professionell durch die Hauptversammlung. Da wir einigige wichtige und auch zukunftsweisende Punkte zu besprechen hatten, ging es dementsprechend etwas länger bis wir dann zum Dessert schreiten konnten.

Nach dem Corona-bedingten Unterbruch durften wir am 20.1. wieder für die Verpflegung am Personalanlass des Wiborada sorgen.

Thema war "Reise um die Welt", welches wir in unseren 3 Buffets versucht haben umzusetzen. Als erstes gab es eine sehr reichlatiges Vorspeisenbuffet, gefolgt von den Hauptspeisen und abgeschlossenmit einem leckeren Dessertbuffet.

​​​​​​​Wir konnten diesen Anlass besten nutzen als "Hauptprobe" für unseren Gourmetplausch im September.